Balkonbau: Anbaubalkone, Vorstellbalkone, Balkonüberdachungen, Balkongeländer

Ein Balkon – Charisma für Ihr Haus

Anbaubalkone, Vorstellbalkone, Balkonüberdachungen und Balkongeländer. Balkone, in verzinkter und nach Wunsch lackierter Stahl-Konstruktionen, Bodenbeläge wasserdicht verlegt, z.B.: Aluminium-Profilblechen, Holzböden oder die Vorbereitung für Fließenbeläge. Umlaufende Balkongeländer werden nach Wunsch angefertigt.

Auf Grund der vielen Möglichkeiten ist eine direkte Anfrage sinnvoll.

Geländer ebenfalls nach Wunsch.

Für jeden Balkon wird eine Statik bzw. Standsicherheits-Nachweis erstellt.

Ihr Balkon – unsere garantierten Leistungen für Sie:

  • Induviduelle Balkon-Beratung und -Planung bei Ihnen vor Ort
  • Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für Ihren Balkon
  • Sie erhalten jeden RAL-Farbton ohne Mehrpreis
  • Ihr Balkon wird in kurzer Zeit geliefert
  • Wir bieten einen zuverlässigen Kundendienst

Das sollten Sie wissen!

Alle unsere Balkone fertigen wir für Sie individuell von Hand - damit Ihr Balkon genauso wird, wie Sie ihn sich vorstellen!

SIE INTERESSIEREN SICH FÜR EINEN BALKON?

JETZT UNVERBINDLICH ANFRAGEN!

Häufige Fragen zum Thema Balkon:

Diese Frage lässt sich leider nicht pauschal beantworten. Wir bauen die Balkone individuell nach den Wünschen unserer Kunden. Der Preis des Balkons richtet sich z.B. nach der Größe und der Ausstattung des Balkons. Entscheiden Sie sich beispielsweise für eine hochwertige Pulverbeschichtung oder ein Edelstahlgeländer, wird sich der Preis Ihres Balkons entsprechend verändern.

Wir unterbreiten Ihnen gerne und unverbindlich ein individuelles Angebot. Sprechen Sie uns an!

Es gibt unterschiedliche Balkon-Varianten. Welche für Sie die richtige ist, können wir erst nach Besichtigung der Örtlichkeiten sagen.

Grundsätzlich gibt es die folgenden Varianten:

  • Anhängebalkone
    Ein Anhängebalkon wird direkt an den mit der Fassade verbundenen Profilen befestigt.
    Beim Anhängebalkon entfallen Fundamente, und der freie Raum unter dem Balkon kann für andere Zwecke genutzt werden (z.B. für Stellplätze).
  • Anbaubalkone
    Ein Anbaubalkon ist eine kostengünstige Balkon-Variante. Er wird mit frontseitigen Stützen und einem wandseitigen Auflager gebaut. Außerdem wirkt ein Anbaubalkon nicht so wuchtig und kann den optischen Eindruck des Hauses perfekt unterstreichen.
  • Vorstellbalkone
    Das Gewicht eines Vorstellbalkons wird vollständig von 4 stabilen Stützen getragen. Der Vorstellbalkon wird nur gegen angreifende Horizontalkräfte an der Fassade verankert. Dadurch wird die Gebäudestruktur nur minimal belastet.
    Ein Vorstellbalkon lässt sich ohne größere Aufwände an fast jedem Haus nachträglich anbringen.
Als Bodenbelag bieten sich für Ihren Balkon fast alle wetterfesten Materialien an. Am häufigsten werden Paneele aus Hartholz verlegt. Es ist aber z.B. auch die Verlegung von Stahl- oder Keramikplatten möglich. Wir richten uns nach Ihren Wünschen.
Der Form und Farbe Ihres Balkongeländers sind kaum Grenzen gesetzt. Da wir alle Geländer individuell anfertigen, können wir fast all Ihre Wünsche realisieren.
Selbstverständlich können wir auch im Bereich Sichtschutz Ihre Wünsche umsetzen. Ihrer Phantasie sind – wie beim Balkongeländer – fast keine Grenzen gesetzt.
Auf Wunsch statten wir unsere Balkone mit einer Entwässerung aus. Das Wasser wird dann in das bauseitige Entwässerungssystem geleitet.
Bei Stahlkonstruktionen können die Balkone pulverbeschichtet werden. Somit sind alle RAL- und auch Sonderfarben möglich.
Balkon

Der Balkon und seine Erscheinungsformen

Als Balkon werden umgangssprachlich auch erhöhte, begehbare Plattformen bezeichnet. Per Definition ist ein Balkon allerdings ein erhöhter, offener Austritt an einem Obergeschoss. Die Kragplatte kann entweder selbsttragend sein oder sie wird mittels Streben an der Wand abgestützt.

Balkone gehören zu den sogenannten Freisitzen. Sie wurden früher eigentlich nur zur Verschönerung der Fassade (Schmuckbalkone) oder als Erweiterung der Wirtschaftsfläche (Wirtschaftsbalkone, Nutzung z.B. für Hausarbeiten im Freien oder zum Trocknen der Wäsche) auf der straßenabgewandten Seite gebaut.

Ausrichtung der Balkone

Heute kann ein Balkon natürlich an jeder Seite eines Gebäudes angebracht werden. Doch jede Himmelsrichtung hat Vor- und Nachteile:

  • Balkon nach Norden:
    Wer keine direkte Sonneneinstrahlung mag, der kann über einen nördlich ausgerichteten Balkon nachdenken. Hier kommt nur selten die direkte Sonne, entsprechend gedeihen auf einem Nordbalkon nur Pflanzen, die kein direktes Sonnenlicht mögen.
  • Balkon nach Osten:
    Der nach Osten ausgerichtete Balkon eignet sich hervorragend als Frühstücksbalkon, denn hier scheint die Sonne am Morgen. Für den Rest des Tages liegt der Ostbalkon dann eher im Halbschatten. Entsprechend wachsen auch hier eher Pflanzen, die keine direkte Sonneneinstrahlung benötigen.
  • Balkon nach Westen:
    Der beliebteste Balkon ist wohl der nach Westen ausgerichtete. Auf dem Westbalkon gibt es von Nachmittag bis Sonnenuntergang Sonne pur, und hier kann man nach der Arbeit wunderbar die Abendsonne genießen. Für Pflanzen bietet der Westbalkon einen Mix aus Sonne und Schatten, für die meisten Pflanzen der ideale Standort.
  • Balkon nach Süden:
    Der Südbalkon ist der richtige Balkon für Sonnenanbeter. Hier scheint die Sonne den ganzen Tag, was im Sommer ziemlich heiß werden kann. Pflanzen, die kein direktes Sonnenlicht oder keine Hitze mögen, sind hier definitiv falsch.
    Bitte auch daran denken, dass auf dem Südbalkon evtl. mehrmals täglich gegossen werden muss, da die Pflanzen ganztägig in der Sonne stehen.
Bildergalerie Balkone anschauen